Zusammenarbeit

Dr. habil Márta Zimmer ist die Direktorin des Elektrophysiologischen Labors der Abteilung für Kognitive Wissenschaften der Budapester Universität für Technologie und Wirtschaft. Frau Dr. Zimmers Hauptinteresse gilt den Prozessen, die der neuronalen Adaptation zugrunde liegen, gemessen über Stimuli die Gesichter vs. keine Gesichter zeigen.


Wir stehen in weiterer Zusammenarbeit mit der Biological Psychology and Cognitive Neurosciences (BPCN) der Universität Jena, Prof. Gyula Kovács und Prof. Stefan Schweinberger. Das Hauptaugenmerk dieser Forschungsgruppe liegt auf den psychologischen Abläufen sowie neuronalen Mechanismen der Wahrnehmung von Personen. Gemeinsam arbeiten wir an der neuropsychologischen und elektrophysiologischen Darstellung von Patienten mit kongenitaler Prosopagnosie, sowie mit dem Gegenpol, nämlich die sog. „Super-Erkenner“.